Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von Fips von Fipsenstein,

Der Aufbruch3.jpg
Fips stand gebückt an der Reling und blickte auf die Wellen. Mit der linken Hand hielt er sich an der Takelage fest während er mit der rechten das Amulett vor seiner Brust ertastete. Gutes Wetter und günstige Winde sollte es bescheren und Fips, der sonst eigentlich nicht an solchen Hokuspokus glauben wollte, wurde unsicher. Sollte es tatsächlich an diesem Talisman gelegen haben? Nun, zumindest hat es wohl nicht geschadet, ihn mitzunehmen.

Ein junger Seemann lief hinter Fips vorbei und riss ihn aus seinen Gedanken. "Hey Meister Fips. Ihr schuldet mir vom gestrigen Würfelspiel noch zwei Gulden. Aber wenn meine Wache vorüber ist, könnt Ihr gerne versuchen, sie zurückzugewinnen" grinste er. Fips machte eine wütende Handbewegung "Geh´ mir aus den Augen, Zaster!" Und während der so Angesprochene mit einem gekonnten Satz auf die Reling sprang und wie ein Wiesel die Wanten empor kletterte - rief Fips ihm nach "Seh lieber zu, dass ich Dich nicht in die Finger kriege, deine Würfel sind falsch."

Natürlich hätte er ihm kaum ein Haar krümmen können. Die letzten Nächte in der schaukelnden Hängematte zwischen all den Kisten und Truhen hatten seine alten Knochen geschunden. Aber das wollte er niemandem wissen lassen.

So wandte er seinen Blick wieder den Wellen zu. Die Sonne näherte sich dem Horizont. Bald würden sie die Segel reffen und vor Anker gehen. Das Risiko, in der Nacht an der prophezeiten Insel vorbei zu fahren war zu groß. War es die richtige Entscheidung das Burgenland zu verlassen? Manchmal überkamen ihn Zweifel. Zu viel Schweiß und Herzblut hatte er in das Land gesteckt. Aber Loki hatte recht. Es war an der Zeit.

"Soll ich Euch etwas zu Essen mitbringen?" Der abgelöste Ausguck kletterte gerade die letzten Sprossen der Wanten herunter. "Nein, Danke. Ich kann es nicht mehr sehen. Tagein tagaus nur Kabeljau mit Kohl. Mir wachsen bald Kiemen, wenn ich nicht bald etwas vernünftiges zu essen bekomme."

"LAND IN SICHT!" Das war Zaster aus dem Krähennest. Sofort begann ein Wuhling auf dem Schiff, die halbe Mannschaft kam auf das Deck um sich von der Sichtung zu überzeugen. Doch es dauerte einige Minuten, bis sie die schemenhaften Umriss in der Ferne ebenfalls erblicken konnten. Fips sah hinauf zum Krähennest und rief "Gute Augen, der Mann. Gebt Signal an die anderen Schiffe!" Doch dort hatte man die Berge bereits selber entdeckt, denn am Bug eines jeden Schiffes sammelten sich die Seeleute um sich von der frohen Nachricht zu überzeugen.

"In der Dunkelheit wird es zu gefährlich die Klippen zu umfahren - aber morgen in der Frühe werden wir festen Boden unter dem Füßen spüren.