Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von Loki Graubart,

Kitsch01.jpg
"Hast du was gesagt?"rief Svenson zu seiner Schwester, die auf dem Feld zugange war. "Nein?" rief sie ihm entgegen. Er holte aus und versenkte seine Axt in einem Baum. "Sicher? Ich hab doch..."


"SVÄÄÄÄNSSOOOOON!!!"


Svenson und seine Schwester schauten sich erschrocken gegenseitig an, ließen alles stehen und liegen und eilten hoch zum schwarzen Keiler, bogen um die Ecke und... "SVÄÄÄÄ - JA VERDAMMT!? - Nicht fluchen! - Verzeihung!"

"Was seid ihr so aufgewühlt?"
Die Arme verschränkt und grimmig in die Gesichter der beiden Halbtrunkenen starrend. "Warum schreit Ihr hier so rum, dass man euch noch bis Sumpfhausen hören kann?" Nefrah zerrte sich eine Bank an den Tisch um sich zu setzen und sich die dreckigen Schuhe auszuziehen... "Heute noch!?" Loki schreckte kurz aus seinem Tagtraum "Erm, ja... Also... wir" - "Was Loki eigentlich sagen will ist... Also..." - Svenson massierte sich, in Anbetracht der Tatsache, dass die Beiden wieder irgendeinen Unfug anstellen würden, der dann wieder in IHM hängen bleibt, die Schläfe und Nefrah schaute immer abwechselnd zu den Dreien. "Ja?"


"Wir werden umziehen!"Alle schauten Loki ungläubig an "Umziehen? Du meinst 'weiter' ziehen, werter Loki." Fips hob eine Augenbraue und trank etwas von dem Cider, der auf dem Tisch stand. Von ihren dreckigen Schuhen befreit stellte sich Nefrah auf die Bank und schaute mit leicht irritiertem Blick zwischen Loki und Fips hin und her. "'Weiter ziehen' heißt im Klartext?! Ihr seid noch schlimmer als so manches Weib. Kommt zum Punkt!" Svenson kicherte leise. "Beruhig dich Schwester." "Nein, ich..." " WIE hoch ist der momentane Baum- und Holzbestand?" Fips starrte Svenson fordernd an."Erm, wie meinen?" Zögernd, mehr fragend den Blick zu Loki gewand. "Wie viele Schiffe können wir bauen?"
"Schiffe?!" Svenson und seine Schwester starrten entsetzt in die Gesichter von Loki und Fips. "Schiffe?!""Gibts hier ein Echo?" "Ich brauch was zu trinken... DAS wird lustig"

Nach einem schier endlosen Hin und Her, zahlreichen Diskussionen und unzähligen Verwerfungen von Konzepten und Vorbereitungen war schließlich der Tag gekommen und sie sie begannen mit dem Bau von schiffen, für sich und für die Anderen, welche mutig genug waren mit ihnen zu reisen.

"An jedes Nest?!" "Jedes! auch die Kleinsten. Wir können uns bei dieser Sache NICHT auf die Stimme oder gar Raben verlassen." Das Pferd von Nefrah war bepackt mit etlichen Taschen voll mit Pergamenten und Münzen für jedes Dorf, was es wagen möchte mit ihnen zu reisen. Sie galoppierte los und verschwand im Wald. Es fing schon an zu dämmern, doch Fips schaute ihr noch lange nach und überlegte, ob das wirklich so eine gute Idee war mit der Reise. Die Zeit wird es zeigen. Man könnte doch auch... "FIPS!? Es wird dunkel" "Wir brauchen Licht!" "Ich eile!"


Nefrah stand mit ihrem Pferd auf einer Anhöhe und schaute über die Baumwipfel zurück zum Ufer, wo mittlerweile etliche Lichter das Wasser erhellten und die Konturen von mehreren Schiffen mit Segeln, Kisten und allerlei Gütern zu sehen waren.
Leise flüsterte sie zu sich...

"Möge das neue Zeitalter beginnen."