Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von Loki Graubart,

Dieb.jpg
Guten Abend liebes Volk.

Mir ist zu Ohren gekommen, dass ein dreister Dieb sein Unwesen im Burgenland treibt. In Langdorn, dessen Monument verschoben werden musste und dessen Radius gerade wächst - wurde massiver Diebstahl begangen. Der Dieb oder die Diebe bringt die Sachen unaufgefordert zurück. Das passiert bitte a.s.a.p. Ansonsten müssen wir die Datenbank bemühen und dann wird es den ersten Serverban geben. Mir reisst allmählich der Geduldsfaden. Diebstahl ist auf dem Server verboten und wird streng geahndet.

Grüße Loki Graubart
  • Loki Graubart -

    Ein Teil der Sachen wurde zurückgebracht soviel ich weiß.

  • Dex Miller -

    gibt es schon was neues ?

  • Loki Graubart -

    Ach herrjeh - endlose Diskussionen, Themaabweichungen usw.. war irgendwie sowas von klar. Sind die Regeln eigenlich zu undeutlich formuliert? Wir können wir auf eure Wünsche eingehen? Ist natürlich ein Scherz, die Regeln machen immer noch wir. Nochmal:

    Auszug aus den Regeln:

    Fremde Dörfer dürfen NICHT geplündert werden – es sei denn, der König erlaubt es

    oder steht da

    Fremde Dörfer dürfen innerhalb des Radius des Monuments NICHT geplündert werden – es sei denn, der König erlaubt es

    Müssen wir jetzt wirklich jedes Wort auf die Wagschale legen? Oder kann man auch mal davon ausgehen, dass ihr es schafft nachzudenken und nicht jedes Schlupfloch auszunutzen. Kommt mir ja schon fast so vor wie die Steuersünder Von Google und Apple. Gebäude wie in diesem Fall eine Apotheke stehen für gewöhnlich in einem Dorf. Und nein - ein Karren irgendwo in der Pampas gehört nicht zu einem Dorf - bevor das wieder kommt.

    Seht es wie es früher war. Da Langdorn noch keiner Grafschaft zugehörig ist, wurde das Anliegen an die Königsgarde herangetragen. Nun der König hat sich dieses Problems angenommen und nun wird der Schuldige gesucht, vielleicht gefunden und seiner gerechten Strafe zugeführt. (wie immer die auch ausfallen mag - ich wäre für Schwerthiebe auf den Allerwertesten)

    • Fips von Fipsenstein -

      Schwert ist gut! Dieben wurde die Hand abgehackt. Wenn der Feigling die dann wegzieht und stattdessen lieber den Kopf hin hält, ist das Pech.

  • Veidt Gottlieb -

    So isses, bei anfangs nen 10er Radius und unmengen an Karren, Fässern Rindenkisten usw. ist der gesicherte Platz etwas mau, und das man dann etwas vergisst dort hineinzutun ist ja Wohl menschlich..... jeder vergisst irgenwann mal etwas. Und nun zu sagen nach dem Motto "selber schuld"? Es gibt nunmal auch noch leute die ihr tägliches Werk verrichten müssen und man dann nicht Rund um die Uhr online sein kann, ode man früh off muss.... kann man eben mal was vergessen...

    • Fips von Fipsenstein -

      Jaein! Es gab ja einige Tage Vorlaufzeit, in denen man sich hätte vorbereiten können. Gut, von Euch wusste offensichtlich niemand, dass es keinen GM-Befehl für den Radius gibt - und ich bin stillschweigend davon ausgegangen, dass das bekannt sei.

      Kann man jetzt noch bis zum St. Nimmerleinstag ausdiskutieren - Fakt ist, Das Langdorn als aktive Siedlung nicht zum Plündern freigegeben war und es gem. Regelwerk dann nicht gestattet ist, zu plündern (wobei ich noch sehe, dass es dort geringfügigen Änderungsbedarf gibt, denn innerhalb der Grafschaften ... aber das ist´n anderes Thema).

      Ich will eigentlich nur wissen, was von wo in welchem Zeitfenster entwendet wurde (aber nicht öffentlich), damit wir versuchen können, die Sache zu klären. Hier sodann mit einem Bann zu reagieren halte ich aber für voreilig ("in dubio pro reo"), viel wichtiger ist in meinen Augen, dass Ihr die Sachen möglichst vollständig zurück erhaltet - nur möchte ich den dahinter stehenden Aufwand halt nicht für Dinge betreiben, die Ihr Euch schneller neu craften könnt.

      Auch ist es - wenn ich mich nicht verzählt habe - gerade erst einmal 2 Tage her. Da wir mal unterstellen, dass vlt. auch der Spitzbube einer geregelten Tätigkeit außerhalb des Burgenlandes nachzugehen hat und - selbst wenn er wollte - ggf. nicht täglich ingame sein kann, sollten wir ihm schon noch bis Sonntagabend Zeit lassen, das Diebesgu... ähem, die Fundsachen straffrei zurück zu bringen bzw. sich per anonymen Briefraben (oder ähnlichem) zu melden (gerne auch bei Loki oder bei mir), wo das Zeug zu finden ist.

      Einen Einbehalt von 10% als *hust* Finderlohn erscheint mir sodann durchaus gerechtfertigt.

  • Alreka -

    m.W. wurde das Monument des Dorfes verlegt und muss deshalb neu "wachsen". Soviel zum "Dorfradius".
    Sonst habe ich aber nichts weiter mitbekommen.

  • Dex Miller -

    naja, ein dorf kann in der fläche schon größer als das claimgebiet sein m.M.n., aber dann muss man eben entweder den rest beanspruchen. wenn meine felder ausserhalb des claims liegen, muss ich damit rechnen dass die von anderen abgeerntet werden, wäre letztlich auch diebstahl ? so stellt sich dann die nächste frage, wo liegt die grenze ? wie weit ist das dorf dann ? kann mein acker auch 10 oder 100 *felder* wegliegen ? Letztendlich zur Bestrafung der Diebe: m.M.n. sollten diebe bestraft werden, wenn sie denn auf frischer tat ertappt werden, im vorliegenden fall soll die datenbank bemüht werden incl. der GMs ?! haben die nicht wirklich wichtiges zu tun ? also z.b. die schon längst angekündigten events vorbereiten und abhalten ? ich wäre dabei gerne behilflich.

    • Fips von Fipsenstein -

      Ich komme gerne auf das Angebot zurück. Bin gerade auf der Suche nach einer geeigneten Fläche für eine kleine bis mittlere Arena. Sodann werden viele schaufelbewehrte Hände benötigt, die eine Fläche von 16x20 Zellen mit Lehm auf eine Höhe schaufeln (lieber aufschütten als absenken. Falls wir die irgendwann mal wieder abreißen wollen, macht sich das besser).

      Hätte ich am frühen Sonntagabend nicht siechend im Bett gelegen, hätten wir auch den spontanen Jagdausflug zur Bärenhöhle machen können.

    • Dex Miller -

      öhm, wieviel von *Arena* benötigen wir denn ?
      ich hatte vor tagen gelesen das irgendwo bei sumpfhausen eine fläche vorgesehen war/ist, ggf. liegt die ausserhalb der grafschaft ?

    • Fips von Fipsenstein -

      Naja - da müssen/sollten wir uns in der Tat mal absprechen. Auch aus Loewenfels hatte ich derartige Planungen mal vernommen. Bei Sumpfhausen befindet sich ja die Tjostanlage ... und dort soll mWn auch nicht mehr so viel gebaut werden (wegen Performance uns so).
      Ich plane z.B. eine reine Holzarena mit den Nutzmaßen 12x16 Zellen. Wenn dann noch Platz für einen Bogenschieß- und einen Axtwurfstand oder gar einen kleinen Marktplatz ist, umso besser. Ursprünglich hatte ich die Lichtung nahe des Handelszentrums im Blick. Da der Bereich aber irgendwann zumindest teilweise in unserem Claim liegen würde, liebäugle ich derzeit mit einer Fläche nordöstlich des südl. Lagerhauses. Dort wäre zumindest die Lehmbeschaffung gesichert - und reichlich Eichen stehen da auch.

    • Sacklpicker -

      Offtopic, aber: Ja, die Fläche gibt es. Tjostbahn ist mal weit unten auf der Liste weil Kämpfe zu Pferd noch immer recht unsauber ablaufen. Man kann gerne auf besagter Fläche eine Blutwiese einrichten, ich bin da aber aus Performancegründen sehr dagegen zuviel Zeug hinzustellen.

  • Albert Ackerfurche -

    mMn. geht es auch nicht um die Menge oder den Wert der Sachen , sondern um das Prinzip .
    Zum Auszug : Für mich ist ein Dorf alles was innerhalb des Monumentbereichs liegt . Oder sehe ich das falsch ?

    • Heinrich von Langdorn -

      also würdest DU auch bei einem der neu auf dem server anfängt "noch kein monument hat" hin gehen und seine sachen nehmen ?!
      oder ist das was anderes.... in meinen augen nicht! stehlen ist stehlen...

    • Albert Ackerfurche -

      Stehlen kann man nur Eigentum. Wenn etwas ausserhalb des Monumentes liegt ist es nicht mehr DEIN Eigentum .
      Wenn ich nen Acker ausserhalb des Monumentbereichs habe , muss ich damit rechnen das andere ihn ernten .
      Oder ist das stehlen für Dich ? Wenn ich ausserhalb nen Wagen abstelle , muss ich damit rechnen das er am nächsten
      Tag weg ist . Ich kann doch nicht sagen : egal wo auf der Insel ich etwas von MIR hinlege ist es für immer mein Eigentum
      und jeder der es anfasst ist ein Dieb !

    • Coronius -

      ich versteh euch echt nicht es ist nun mal so in dem spiel, auch Diebe und Mörder sind RP, damit muß man im Mittelalter rechen und was macht ihr wenn es die stunde der abrechnung mal eingeführt wird, dann ist das Forum voll mimimi, ich finde sogar das es zu wenig darum geht oder halt auch sehr eingegrenzt durch die regel ist, viel zu wenig mord und tot schlag ;) aber mal ehrich ich baue in Löwenfels seit Monaten Mauern und jetzt finde ich die echt sinnlos weil wenn einer kommt und böse ist heule ich ein GM an und der bösling muß den server verlassen ist glaube besser wie eine Mauer

      es ist ein Mittelalter Spiel also spielt es auch so sonst sind die waffen nur Deko

    • Heinrich von Langdorn -

      achso und ein gebäude wo man erst eine tür öffnen muss um an fässer u. körbe zu mommen ist für mit einem feld oder karren nicht zu vergleichen ! und selbst wenn ist und bleibt es STEHLEN! oder bedienst du dich an einem fremden auto wenn es nicht verschlossen ist ?!

    • Dex Miller -

      Auto ? im mittelalter ? *fg*
      und der coronius ist ne dekotussi :)

  • Loki Graubart -

    Ne da gehts um ein paar mehr Sachen

  • Fips von Fipsenstein -

    Grundsätzlich bin ich auch eher ein Verfechter der Eigenverantwortung. Vorliegend haben wir jedoch einen "bedingten Sonderfall".

    Solange ich noch keine Info darüber habe, was aus welchen Containern entwendet wurde, will ich mich aber hierzu zurückhalten. Ich meine, wegen ´ner Steinspitzhacke Q17 wird hier ja wohl hoffentlich niemand jammern, oder?

  • Loki Graubart -

    Im Prinzip Ja - Aber hier extra vorbeizuschauen, wenn man sieht, dass der Radius kleiner ist und in den Sachen zu stöbern, bzw gleich zuzugreifen ist schon unter jeder Sau. Hier geht es ums Prinzip. Schön langsam kommt es mir vor, als ob wir die Regeln zum Spass aufgestellt haben.

    Auszug aus den Regeln:

    Fremde Dörfer dürfen NICHT geplündert werden – es sei denn, der König erlaubt es

  • Albert Ackerfurche -

    Diebstahl ist verboten ! Was ist Diebstahl ? Ist nicht jeder selber für die "Sicherheit" seines Eigentums verantwortlich ? Wenn meine Sachen auch ausserhalb des Monumentradius vor "Diebstahl" geschützt ist , wozu brauche ich dann ein Monument ? Bitte nicht falsch verstehen . Aber Wenn ich ein Monument versetze bringe ich die Sachen die ausserhalb des "neuen" Radius liegen in Sicherheit ! Sowas nennt man Eigenverantwortung ;)

  • Dex Miller -

    na dann mal viel erfolg

  • Veidt Gottlieb -

    Auch Langdorn dankt dem König das er die Zeit gefunden hat sich dem Problem anzunehmen.

  • Wotan Bearson -

    Vielen Dank für die schnelle Reaktion :)