Die Nerother

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Die königliche Garde hat sich in der zentralen Provinz Neroth angesiedelt. Dort ist bereits der Gasthof "Zum schwarzen Keiler" und die Bergschmiede entstanden, die Burg Waldeck und das Dorf Dorweiler sollen folgen.

Die Gardisten sind mit der Verwaltung jener Lehen betraut, die keinem Vogt angehören. Des Weiteren soll die Garde den Handel im Lande fördern und die Vogteien bei der Durchführung Ihrer hoheitlichen Aufgaben unterstützen.